Von wegen dummer Hund

, ,

Sag ich doch!

Ich habe gerade einen älteren Artikel in der Zeitung "Welt" gefunden, der bestätigt, was ich schon immer wusste. Erstens wird dort erklärt, warum Menschen uns immer für blöd erachten:

Inzwischen wissen Forscher: Der Hund ist nicht dumm. Er ist nur dem Menschen viel ähnlicher als angenommen.

Aha. Daraus folgt übrigens auch, dass Ihr die Dummen seid. Mein Reden!

Und Ihr erinnert Euch ja noch an die Geschichte von meinen Vorfahren? Aus der Geschichte geht hervor, dass es die Entscheidung unserer Vorfahren war, bei Euch Menschen zu bleiben. Und Eure Wissenschaftler meinen nun:

Die meisten Wissenschaftler sind der Ansicht, dass der Mensch vor 14000 Jahren eine weniger aktive Rolle bei der Zähmung des Wolfs spielte, als er sich selbst lange zuschrieb. Denn der Wolf hat sich quasi selbst domestiziert. Die Wölfe suchten offenbar von sich aus die Gemeinschaft des Menschen. Warum? Sie bettelten bei Tisch.

Keine weiteren Fragen, Euer Ehren!

Der Hund ist viel schlauer als gedacht

,